Bereit für die coolste Sache, die man heute mit einem Webbrowser machen kann? Sounds und Animationen im Browserfenster per Buchstabentasten triggern …

Jeder Buchstabe, jede Zahl wird zu einem audiovisuellen Erlebnis! Komponiert mit der Tatstatur eine eigene Symphonie! Jede Buchstabentaste von A bis Z triggert ein Sample und ein dazu passendes grafisches Element, womit man sehr lange sein Vergnügen haben kann und wenn es beginnt, langweilig zu werden, schaltet ihr über die Leertaste in den nächsten Modus mit neuen Tastenbelegungen.

Ausgedacht hat sich den Spaß der Designer Jono Brandel, der damit Synästhesieeffekte veranschaulichen will, also Kopplung verschiedener Wahrnehmungsformen.

Seine Idee: ein multimediales Mashup, das die Sinne anspricht. Rausgekommen ist Patatap, das sein volles Suchtpotential entfaltet, sobald ihr wisst, welche Animation beziehungsweise welcher Ton sich hinter welche Taste versteckt. Einfach ausprobieren!

Geschrieben von Komische Oper

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *