Christoph Marti und Katharine Mehrling samt Schoßhündchen (Foto: Michael Bidner)

Christoph Marti und Katharine Mehrling samt Schoßhündchen (Foto: Michael Bidner)

Auftritt von Christoph Marti als Clivia Gray und Katharine Mehrling als Daisy Darlington. Frenetischer Beifall des Publikums.

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

Hello, darlings!

Christoph Marti als Clivia Gray

Good morning, Berlin!

Moderator Ulrich Lenz entkorkt mit lautem Ploppen eine Flasche »Veuve Cliquot« und füllt zwei Sektflöten mit Champagner.

Ulrich Lenz

Diva, die Göttliche – mit diesem Ausdruck werden seit dem 18. Jahrhundert Bühnenkünstlerinnen bedacht, die sich durch ihre Einzigartigkeit von anderen ihres Fachs abheben und sich dieser zugleich bewusst sind. Wie die griechischen Göttinnen umweht sie eine gewisse Unnahbarkeit. Wie im antiken Mythos ranken sich allerlei Geschichten – wahre und erfundene – um die Diva …

Die beiden Göttinnen der Operettenbühne, die hier neben mir sitzen, erleuchten mit ihrem Glanz den Raum. Zu meiner Linken ein Star aus Hollywood, bekannt aus Filmen wie Vor Blondinen wird gewarntDschungel im Sturm oder Der Prinz im Fahrstuhlschacht

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

Oh, what a baaad movie!

Christoph Marti als Clivia Gray

Well, it was a low budget production …

Ulrich Lenz

Come on, it was very funny.

Christoph Marti als Clivia Gray

Well, it had its moments, yeah.

Ulrich Lenz

Meine Damen und Herren: Clivia Gray!

Tosender Applaus brandet auf.

Ulrich Lenz

… in letzter Zeit bekannt geworden auch durch – ich darf das hoffentlich sagen – durch die Affäre mit dem Revolutionsführer von Boliguay, Juan Damigo alias Juan Olivero … Und zu meiner Rechten die Jazz-Sängerin, die Weltmeisterin im akrobatischen Bigband-Jodeln, als Komponistin bekannt unter dem Pseudonym José Pasodoble …

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

José Pasodoble!

Ulrich Lenz

José Pasodoble! Miss Daisy Darlington aus New York!

Erneut tosender Applaus.

Ulrich Lenz

Vielleicht stellen wir auch noch Ihre beiden Begleiter vor? …

Christoph Marti als Clivia Gray

(auf den Hund in ihrem Arm deutend)

Well, this is Brandy, but I call her Marlon.

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

What do you mean, her? It’s a him. Can’t you see his little Pistole?

Christoph Marti als Clivia Gray

(unangenehm berührt) I don’t wanna see it.

Ulrich Lenz

Und Miss Darlington, wen haben Sie mitgebracht?

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

Gigi!

Ulrich Lenz

Hallo Gigi! Beginnen wir unseren »Diven-Talk« mit der Frage: Was macht nach Ihrer Meinung eine Diva aus?

Christoph Marti als Clivia Gray

Well, also als Erstes möchte ich betonen, dass der Begriff »Diva« eigentlich nur im Singular funktioniert! Denn wenn mehr als eine auftritt, dann ist der Ärger vorprogrammiert. Also das geht, wenn eine davon Baby Jane heißt und die andere im Rollstuhl sitzt. Zum Beispiel. Wenn wir jetzt hier zu zweit sind, dann geht das natürlich sehr gut, weil ich ja nicht Clivia, sondern Christoph bin und Katharine Katharine ist und wir uns kennen und mögen …

Ulrich Lenz

Ach so?!?

Clivia Gray als Christoph Marti

… deswegen wird es hier friedlich ablaufen. Aber eigentlich, wenn man sich mehr als eine einlädt …

Ulrich Lenz

Dann wird’s kein Diven-Talk, sondern Diven-Zoff?

Clivia Gray als Christoph Marti

Nein, Diven-Slam! Also, wenn jetzt Dagmar Manzel noch hier säße, dann wären wir mittendrin in der griechischen Mythologie: Athene, Hera und Aphrodite! Und du als Paris – schwupp, schon haben wir den nächsten Krieg!

Ulrich Lenz

Da bin ich aber froh, dass ich von der Qual der Wahl verschont bleibe, wem ich den Apfel gebe. Der Schampus ist für euch beide da! Muss man als Diva irgendetwas mitbringen, um gewisse Erwartungen zu erfüllen?

Clivia Gray als Christoph Marti

Ich glaube, es hat viel mit Disziplin zu tun und mit der Frage, inwieweit man gewillt ist, den Ansprüchen des Publikums Genüge zu leisten. Im Grunde ist das eigentlich total langweilig und anstrengend: Man muss früh aufstehen und man geht abends nicht noch mit auf die Fete, damit man am nächsten Morgen eben wieder fit ist … und gut aussieht!

Daisy Darlington als Katharine Mehrling

Ich kenne dich auch joggend im Lietzenseepark, im kurzen Höschen, das sieht ganz entzückend aus.

Christoph Marti als Clivia Gray

Thank you, darling!

Ulrich Lenz

Gibt nicht genau das den Diven-Fans einen besonderen Kick: die Diva, den Star dabei zu erwischen, wenn sie gerade nicht Diva, sondern ganz privat ist?

Christoph Marti als Clivia Gray

(mit US-amerikanischem Akzent:) Oh, no no no no! Da haben wir uns ganz gründlich missverstanden! Ich bin auch Diva, wenn ich jogge! Nicht wahr, Daisy?

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

Absolutely!

Ulrich Lenz

Miss Darlington, Sie kommen gerade von einer längeren Tournee zurück …

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

Von einer Welttournee! Ich war in Lennestadt-Meggen, in Düren, Vöhringen, Recklinghausen und Meppen …

Ulrich Lenz

Was ist das Besondere an Meppen?

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

Da durfte ich steppen.

Ulrich Lenz

Sie haben in Ihrem Programm ja auch den großartigen Hit »Ich bin ein Star in Castrop-Rauxel« …

Katharine Mehrling als Daisy Darlington

Ja, Lennestadt-Meggen passte nicht hinein, das war zu lang.

Der gesamte Text ist erschienen in: Bettina Brandl-Risi, Clemens Risi, Komische Oper Berlin (Hg.): Kunst der Oberfläche. Operette zwischen Bravour und Banalität, Henschel 2015. 

Ab sofort erhältlich an der Tageskasse der Komischen Oper Berlin:

Tageskasse Komische Oper Berlin
Unter den Linden 41
10117 Berlin

Die Tageskasse hat von Montag bis Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr und Sonntags sowie an Feiertagen von 13:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Geschrieben von Komische Oper

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *