»Açıl, susam, açıl!« – »Sesam, öffne dich!«. Die berühmte Erzählung aus 1001 Nacht als türkisch-deutsche Kinderoper.

Foto: Bettina Stöß

Der in Berlin lebende türkisch-kurdische Komponist Taner Akyol verbindet in seiner ersten Oper westliche Musiktraditionen mit Heimatklängen: Instrumente wie Zurna oder Kaval treffen auf Oboe und Querflöte, türkische Textpassagen auf deutsche, orientalische Melodien auf Operngesang.

In der temporeichen, aktionsgeladenen Inszenierung von Matthias Davidsbleibt auch das Publikum nur schwer auf seinen Sitzen kleben.
Wiederaufnahme Ali Baba und die 40 Räuber am 21. Februar 2014.

Geschrieben von Komische Oper

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *