Featured Image

»O WORT, DU WORT, DAS MIR FEHLT.«

Andreas Conrad war von 1984 bis 2007 im Ensemble der Komischen Oper Berlin, wo er u. a. als Pedrillo, Jaquino, David, Stewa in Jenufa, Alfred in Die Fledermaus oder als Hauptmann in Wozzeck zu erleben war. 1998 wurde ihm der Titel Berliner Kammersänger verliehen. Nun kehrt er als Aron in Barrie Koskys Neuproduktion von Moses und Aron zurück, um als… Weiterlesen »

No Featured Image

Licht als Lebenselixier

TOBIAS BROSTRÖMS LUCERNARIS – EINE ABREISE AUS DEM DUNKEL Teil des ersten Sinfoniekonzerts  am 19. September in der Komischen Oper Berlin. Mit Håkan Hardenberger, Tobias Broström, Henrik Nánási und dem Orchester der Komischen Oper Berlin. allowfullscreen=“allowfullscreen“>   Tobias Broströms Lucernaris könnte man am ehesten als ein in Klang transferiertes rituelles Lichterfest charakterisieren. Bereits der Titel verweist auf einen kirchlichen Kontext: Das Lucernarium ist eine Lichtfeier, die zu den ältesten Gebetsformen… Weiterlesen »