IMG_1377

Unser Dienstag in Moskau war abwechslungsreich. Morgens begannen im Theater die Proben – vorerst nur mit Klavier. Wichtig ist immer, dass die Technik reibungslos funktioniert. Weil es auf Gastspiel meist kleine Änderungen im Aufbau und bei den Wegen gibt ist es wichtig, dass alle Mitwirkenden informiert sind, und es für alles – am besten schon vor der Generalprobe – einen Durchlauf gibt. Am frühen Nachmittag waren wir als Eröffnungsproduktion prominent bei der Festival-Pressekonferenz vertreten. Es herrschte großer Andrang! Gesprochen wurde in mehreren Sprachen, jeweils mit Übersetzung. Deutsch, Englisch, Spanisch, Koreanisch … Und natürlich Russisch. Sehr international – und wegen der Übersetzungen wurde es dann auch etwas länger… Anschließend gaben die Kolleg*innen sogar noch TV-Einzelinterviews. Am Abend ging es weiter mit der Generalprobe, jetzt wie üblich in Kostüm und Maske, mit Orchester und mit Publikum. Wir sind gespannt auf die heutige Premiere!

Unsere Inspizientin Sabine Franz macht eine kurze Sicherheitseinweisung vor den Morgenproben.

Unsere Inspizientin Sabine Franz macht eine kurze Sicherheitseinweisung vor den Morgenproben.

 

 

Sabine am unbekannten Inspizientenpult.

Sabine am unbekannten Inspizientenpult.

 

Die Pressekonferenz im Grand Hotel Marriot

Die Pressekonferenz im Grand Hotel Marriot

Die Decke im Bolshoi New Stage.

Die Decke im Bolshoi New Stage.

Geschrieben von Komische Oper

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *